Skip to main content

Detailansicht

Metro, Ceconomy, SDAX

Ab heute wieder bei uns mit aktueller Analyse: die beiden Nachfolge-Unternehmen der alten Metro, also neue Metro und Ceconomy. Dazu die neuen im SDAX ab 18.9.: Delivery Hero und Aroundtown Property.

Vor fast 2 Monaten haben wir zur Aufspaltung des Metro Konzerns in die Metro AG und die Ceconomy AG geschrieben: Im Moment haben wir die Analyse auf dem Stand vom 12.7., also dem Tag vor der Aufteilung, eingefroren. Für die beiden Einzelteile stehen derzeit noch nicht ausreichend Daten für die Levermann-Analyse zur Verfügung. Sobald sich das ändert, nehmen wir die Analyse wieder auf.

Inzwischen stehen für die neue Metro AG ausreichend Zahlen zur Verfügung, für die Ceconomy AG aber immer noch nicht. Wir wollten aber nicht mehr länger warten, nd haben uns deshalb anlässlich der Herbst-Änderung der deutschen Indizes entschieden, aus den 2016-Daten des alten Konzerns und den 2016-Daten der neuen Metro AG die 2016-Daten für die Ceconomy AG selbst zu errechnen. Im Prinzip nicht so schwer - z.B. für den Umsatz muss ja gelten: Umsatz alter Konzern 2016 = Umsatz Metro-Teil 2016 + Umsatz Ceconomy-Teil 2016.

Ganz analog für operatives Ergebnis, Netto-Ergebnis, Eigenkapital, Bilanzsumme und die EPS-Werte (für letztere gilt das, weil für das abgespaltete Unternehmen die gleiche Anzahl an Aktien ausgegeben wurde). Und damit haben wir den erforderlichen Input an Fundamentaldaten der Vergangenheit. 

Dann mussten wir uns noch was für die Vergangenheitskurse einfallen lassen: Wir haben die Durchschnittskurse beider Unternehmen von Mitte Juli bis Mitte August gebildet. Daraus ergibt sich ein rechnerischen Anteil von 35,76% der Ceconomy am Wert des alten Konzern, und ein Anteil von 64,24% der Metro AG am Wert des alten Konzerns. Und entsprechend errechnen wir die Kurse für den 6-Monats-Kursverlauf und den 12-Monats-Kursverlauf ab sofort, wenn wir Kurse vor dem 12.7. benötigen.

Bei den Dividenden rechnen wir nicht mit den Dividenden an sich, sondern mit Faktoren - so dass einfach der alte Faktor für die Berechnung von Kursen vor dem 12.7. für beide Unternehmensteile gilt. 

Und zu guter letzt haben wir noch die Quartalszahltermine überprüft. 

Wir analysieren ab heute übrigens auch die Aroundtown Property Holding PLC und die Delivery Hero AG, die ab 18.9. im SDAX sind.  Beide sind bei uns ab sofort in der Gruppe SDAX zu finden; Metro und Ceconomy in der Gruppe MDAX. In die Topscorer schafft es leider kein einziges der 4 Unternehmen, auch nicht die beiden Large Caps Delivery Hero und Metro. Für alle 4 Unternehmen gilt für die nächsten 4 Wochen: Die Gewinnrevision wird als 0 berechnet, weil wir erst ab jetzt die Vergleichswerte aufsammeln.

Bei der Delivery Hero AG gab es seit dem Börsengang am 30.6. noch keine Veröffentlichung von Quartalszahlen, also fehlt diese Kennzahl bis voraussichtlich 26.9. Auf die Kennzahlen zum Kursverlauf müssen Sie naturgemäß auch noch etwas warten.

Weitere Änderungen in den Indizes

Am 18.9. steigt die Grand City Properties S.A. aus dem SDAX in den MDAX auf, die Bilfinger SE und die Rational AG aus dem MDAX in den SDAX ab. Die Aktien der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG, der Amadeus Fire AG und der BayWa AG verlassen dann den SDAX, und finden im CDAX eine neue Heimat. 

PS

Noch ein kleiner Nachtrag zu den Mappen. Wir haben gestern einen Bugfix eingespielt. Dadurch ist es wieder möglich, aus der Detail-Ansicht eine Aktie zu einer Mappe hinzuzufügen. Wir entschuldigen uns für die zwischenzeitlichen Unannehmlichkeiten seit dem letzten Update. Allerdings: wir haben schnell reagiert: Um 7:30 erreichte uns die Meldung, um 10:00 war's gerichtet.